Situation im Seelsorgeteam

Ein Brief von Pfarrer Robert Winschuh an die Menschen in der Heilig-Geist-Gemeinde:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schreibe Ihnen heute, um Sie über neue Entwicklungen im Seelsorgeteam der Heilig-Geist-Gemeinde zu informieren:
Sie wissen sicherlich, dass es momentan eine vakante Pastoralreferentenstelle im pastoralen Dienst unserer Gemeinde gibt. Mit einer zeitnahen Besetzung ist momentan nicht zu rechnen.
Vielleicht ist Ihnen auch bekannt, dass Pfarrer Probst zur Zeit krankheitsbedingt nicht in Bockum-Hövel ist. Er hat mir erlaubt weiterzugeben, dass seine Erkrankung langwierig und seine Rückkehr derzeit nicht planbar ist.
Heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Pastoralreferentin unserer Heilig-Geist-Gemeinde, Eva Falke, sich mit ihrem Mann auf den Weg in die Familienplanung begeben hat. Ich wünsche dem Ehepaar Falke alles erdenklich Gute auf diesem Weg!
In Zeiten der Pandemie bedeutet dies, dass Frau Falke vom Zeitpunkt der Meldung ihrer Schwangerschaft an zu ihrem Schutz nur noch Bürotätigkeiten ohne Publikumsverkehr im Einzelbüro übernehmen kann.

Das hat uns im Seelsorgeteam in den letzten Wochen um den Jahreswechsel vor große Herausforderungen gestellt und tut es weiterhin, konzentriert sich der aktive Part der Seelsorge damit doch auf Pastor Santhosh und mich.

In alledem freut es mich Ihnen mitteilen zu können, dass sich in Absprache mit dem Bistum die Idee einer Schwangerschaftsvertretung entwickelt hat: Ab dem 15. Februar wird die ehemalige Pastoralreferentin unserer Heilig-Geist-Gemeinde Mechthild Möller mit 25% einer vollen Stellen bis zum Jahresende in den Dienst zurückkehren. Wir sind ihr für ihre Hilfe in der derzeit schwierigen Personalsituation sehr dankbar.

 

Ihr
Pastor Robert Winschuh

P.S. Anbei darf ich Ihnen an dieser Stelle folgende Nachricht von Mechthild Möller weiterleiten:

Liebe Heilig-Geist-Gemeinde,
das hätte ich mir, im Juni 2019 bei meiner Verabschiedung, nicht träumen lassen, dass ich noch einmal beruflich in der Heilig-Geist-Gemeinde arbeiten werde.
Unter den gegenwärtigen Bedingungen wurde ich gebeten, erneut das Seelsorgeteam zu unterstützen – jetzt befristet vom 15.2. bis zum 31.12.22 und mit einem geringen Arbeitsumfang von 10 Stunden pro Woche.
Ich komme gerne und hoffe, dass der Heilige Geist nicht nur im Titel der Gemeinde vorkommt…

Ihre/Eure
Mechthild Möller

Terminkalender

Hier geht's direkt zum Terminkalender.
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.