Die Pfarrnachrichten

Die Pfarrnachrichten für die Woche vom 28.01. bis 03.02.2023

 

Aktuelles aus der Gemeinde und dem Bistum Münster

An jedem dritten Mittwoch im Monat, wurde die Hl. Messe mittwochs nicht um 9 Uhr, sondern um 15 Uhr in der St. Pankratius Kirche gefeiert. In den letzten Monaten hat es sich gezeigt, dass diese Messe immer weniger von Gottesdienstbesuchern mitgefeiert wurde. Auch kam aus der Gemeinde die Anfrage, ob diese Messe nicht auf 9 Uhr verlegt werden könnte. Das Seelsorgeteam, hat sich in Absprache mit den Gremien darauf geeinigt, dass ab dem Monat Februar die Hl. Messe mittwochs immer um 9 Uhr in der St. Pankratius Kirche gefeiert wird. Bitte beachten Sie diese Änderung in der Gottesdienstordnung.

Am Dienstag, 31. Januar lädt der Rosenkranzgebetskreis zum Gebet und anschließendem Frühstück um 9 Uhr ins Pfarrheim St. Pankratius ein.

Ab dem 1.Februar nimmt Eva Falke nach ihrer Elternzeit ihren Dienst mit verringerter Stundenzahl wieder auf – herzlich Willkommen zurück in unserer Gemeinde!

Herzlich wird zum Frühstück am Mittwoch, 1. Februar nach der 9 Uhr Messe, in der St. Pankratius Kirche, ins Pfarrheim St. Pankratius eingeladen.

 

Die Seniorengruppe St. Stephanus trifft sich am Donnerstag, 2. Februar ab 15 Uhr im Pfarrheim St. Stephanus. Nach dem Impuls, gibt es bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen Zeit zum Austausch und netten Gesprächen.

 

Blasiussegen

Am 3. Februar begeht die katholische Kirche das Fest des heiligen Blasius, der zu den „Vierzehn Nothelfern“ gezählt wird: Der im Jahre 316 durch Enthauptung ums Leben gekommene Märtyrerbischof soll nach der Legende durch seinen Segen einem Kind geholfen haben, das an einer verschluckten Fischgräte zu ersticken drohte.

So spenden die Priester den Gläubigen am Blasiustag oder auch nach den Messen am Fest „Darstellung des Herrn“ (2. Februar) über zwei gekreuzten brennenden Kerzen den Blasiussegen. Dieser Segen wird auch am Wochenende, 4./5. Februar, nach den Hl. Messen, außer im Familiengottesdienst, den Gottesdienstbesuchern gespendet.

 

 

Der Pfarrkarneval Heilig-Geist ist zurück! Am 4. Februar um 19:11 Uhr startet die Karnevalssitzung im Pfarrheim Christus-König unter dem Motto „Stars in der Manege“. Die KjG als Ausrichter lädt alle Gemeindemitglieder, egal ob klein oder groß, herzlich dazu ein - besonders der Gemeindeteil Herz-Jesu, der seit diesem Jahr kein eigenes Pfarrheim mehr hat. Einlass ist bereits ab 18:45 Uhr. Nach dem Programm gibt es ein reichhaltiges Buffet zur Stärkung, danach darf getanzt werden. Der Eintritt kostet 4 €, das Buffet ist gegen Spende. Ein lustiges Kostüm gehört natürlich dazu.

 

Am 6. Februar findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr der monatliche Spielenachmittag der kfd Herz-Jesu statt. Zum ersten Mal trifft man sich im Pfarrheim St. Stephanus. Jede Frau ist herzlich willkommen. Spiele - Brett- oder Kartenspiele - werden von den Damen mitgebracht. In hoffentlich großer Runde bei Kaffee und Kuchen macht das Spielen gleich viel mehr Spaß. Anmeldungen sind nicht nötig, wären aber zur besseren Organisation trotzdem wünschenswert (Tel. 373933)

Die kfd St. Stephanus lädt am 8. Februar zum „Tag der Pizza“ ein. Beginn ist um 19 Uhr im Pfarrheim St. Stephanus. Alles, was Sie über die Pizza wissen sollten (u.a. viele leckere Rezepte und Tipps zur Zubereitung). Natürlich darf auch das Verkosten nicht fehlen! Hierzu wird um Anmeldung bei einem Teammitglied gebeten.

 

Unsere HeiligGeistBand wird zehn Jahre alt. Und das soll würdig gefeiert werden! Am 11. Februar 2023 ab 18.00 Uhr wird in der Christus-König-Kirche die Vorabendmesse als Spirit!-Gottesdienst von den Bandmitgliedern gestaltet. Unter dem Titel „Geist und Gesetz“ setzen sich die Teilnehmer auf moderne originelle Weise mit dem Tagesevangelium auseinander. Pfarrer Karsten Weidisch wird diese Messe feiern. Natürlich übernimmt die HeiligGeistBand die musikalische Gestaltung.

Anschließend ab etwa 19.00 Uhr folgt ebenfalls in der Christus-König-Kirche ein gut einstündiges Konzert, bei dem die Band die von ihrem erfolgreichen YouTube-Kanal bekannten Stücke präsentiert.

 

Die Kfd St. Pankratius feiert am Dienstag, dem 14. Februar wieder ihren Wortgottesdienst.  Anschließend wird zum Valentins-Frühstück ins Pfarrheim St.Pankratius eingeladen.

 

Leichter zu zweit – Unter diesem Motto steht der Gottesdienst zum Valentinstag am Dienstag, 14. Februar um 19 Uhr im Agaperaum der Christus-König Kirche (Eichstedtstraße 40) zu dem unser Pastoralreferent Andreas Dahlmann alle Liebenden und Verliebten einlädt.

Am Ende des Gottesdienstes können sich alle, die mögen segnen lassen und im Nachgang noch bei einem Glas Sekt verweilen.

 

frei“ - Exerzitien im Alltag

  1. diesem Jahr besteht die Gelegenheit, in der Fastenzeit an Exerzitien im Alltag (ExiAll) unter dem Thema „frei!“ teilzunehmen. Teilnehmen können 15 Personen.

Was ist Freiheit, wie viel Freiheit brauchen wir, was macht fehlende Freiheit mit uns, wie gehen wir mit Freiheit um,…? In den vergangenen Monaten sind diese Fragen in der Gesellschaft sehr aktuell geworden. Zugleich haben sie in der einen oder anderen Weise wohl auch jede/n persönlich beschäftigt. Die ExiAll greifen verschiedenen Fragestellungen, die einem kommen können auf:

Die Teilnehmer an den EXiAll werden sich täglich ein wenig Zeit für Gebet und Betrachtung nehmen und sich einmal in der Woche zum Austausch über das jeweilige Wochenthema treffen.

Diese Gruppentreffen finden immer Donnerstag (ab dem 23.2. bis 30.3.) mit der bzw. nach der Abendmesse (19 Uhr in St. Stephanus) im Pfarrheim von St. Stephanus statt, einzig am 23. März wird das Gruppentreffen aus organisatorischen Gründen um 20 Uhr im Pfarrheim bzw. Agaperaum von Christus König sein.

Am Donnerstag, 16.2. wird es nach der Abendmesse im Pfarrheim St. Stephanus um etwa 19.45 Uhr einen Informationsabend geben. Nach diesem besteht dann auch die Möglichkeit, sich anzumelden.

Wer Interesse hat, aber an dem Abend des Informationstreffens verhindert ist oder schon jetzt weiß, dass sie/er bei den ExiAll auf jeden Fall dabei sein möchte, kann sich gerne bei Pastoralreferent Andreas Dahlmann (dahlmann-a@bistum-muenster.de oder Tel. 9727720), der die ExiAll begleitet, melden bzw. anmelden.

 

Aus aktuellem Anlass hier ein Hinweis zum Thema Spendenbescheinigung: Diese können vom Pfarrbüro nur für Gelder ausgestellt werden, die direkt an die Heilig-Geist-Gemeinde oder für eins unserer eigenen Projekte gespendet werden – dies ist zzt. Pfarrkindia. Auch für das ehemalige Projekt „Kinderheim in Rumänien“ können wir die Gelder nun wieder an die richtige Stelle weiterleiten.

Geld, das in andere Projekte fließen soll (z.B. an Verbände oder ehemalige Projekte), muss bitte direkt an diese überwiesen werden, um eine Spendenbescheinigung zu erhalten.

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

 

Gerne bringen wir, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Pfarrei Heilig Geist, die Kommunion zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich doch bitte bei uns oder bitten Sie Familienangehörige oder Freunde darum, uns Bescheid zu geben. Wenn Sie ein Gespräch mit Personen aus dem Seelsorgeteam wünschen, können Sie sich ebenso bei uns im Pfarrbüro melden oder Sie sprechen die oder denjenigen aus dem Seelsorgeteam direkt an. Die Seelsorger*innen schauen, wie es terminlich passt und würden Sie dann aufsuchen oder Sie kommen zu Ihrer Ansprechperson.

 

Die Kollekte am vergangenen Wochenende für die Kirchengemeinde ergab  395,00 €.

Die Kollekte an diesen Wochenende ist ebenfalls für die Kirchengemeinde bestimmt. Die Kollekte am kommenden Wochenende ist für die Nordische Diaspora bestimmt.

 

 

Pfarrnachrichten zum Herunterladen

...als pdf zum Ausdrucken und Verschenken.

Kontakt

Katholische Heilig-Geist-Gemeinde
Hamm Bockum-Hövel

(Dekanat Hamm-Nord)

Pfarrbüro im Alten Pastorat:
Pankratiusplatz 2, 59075 Hamm
(→ lass' dich hinführen
)

Tel.: 02381 / 97277-0
Fax: 02381 / 97277-19

Pfarrbüro am Kirchturm St. Stephanus
Stephanusplatz 3, 59075 Hamm

Tel.: 02381/71593
Fax: 02381/489242


E-Mail: heiliggeist-hamm@bistum-muenster.de