Erstkommunion - Der Empfang der ersten Heiligen Kommunion

Erstkommunion: Wozu?

Ein Sakrament ist ein Geschenk Gottes an die Menschen. Jeder getaufte Christ kann die erste Heilige Kommunion, das Sakrament der Eucharistie, empfangen. Um zu verstehen, warum wir Christen die Eucharistie feiern und was sie bedeutet, kann eine Vorbereitungszeit hilfreich sein. Unser Erstkommunionkonzept bietet Ihnen und Ihrem Kind diese Möglichkeit.

Ist Ihr Kind noch nicht getauft? Melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

Das Konzept der Vorbereitung

Die Vorbereitung auf den Empfang der ersten Heiligen Kommunion findet im Verlauf von einem halben Jahr statt. Die Grundlage der Katechese in unserer Heilig-Geist-Gemeinde sind zwei verschiedene Modelle. Für eines dieser beiden Möglichkeiten kann sich Ihr Kind entscheiden:

Modell A: Gruppenstunden (10 Gruppenstunden je 45-60 Minuten)

Modell B: KoKi-Samstage (vier Samstage je ca. 2 1/2 Stunden) 

 

Veranstaltungen für beide Modelle: Die Erstkommunionvorbereitung beginnt mit einem Kennenlerntag für jedes Modell. Zusätzlich finden in regelmäßigen Abständen Wortgottesdienste für alle Erstkommunionkinder statt.

Begleitende Angebote für die Familien sind z.B. die Sternsingeraktion, Familiengottesdienste, Palmsonntagsprozessionen und ein Kinderkreuzweg an Ostern.

 

Mit den Festgottesdiensten ist die Vorbereitungszeit abgeschlossen.

 

Nach der Vorbereitung kann es weitergehen. Mit Abschluss der Erstkommunionvorbereitung kann Ihr Kind Teil der Messdienergemeinschaft unserer Heilig-Geist-Gemeinde werden. Auch andere Gruppierungen unserer Pfarrei freuen sich über neue Mitglieder.

Die Erstkommuniontermine 2021

Die vier Erstkommuniontermine der Heilig-Geist-Gemeinde:

  • 08. Mai 2021, 15:00 Uhr in St. Stephanus
  • 09. Mai 2021, 11:00 Uhr in St. Stephanus
  • 15. Mai 2021, 15:00 Uhr in Christus-König
  • 16. Mai 2021, 09:30 Uhr in St. Pankratius

 

Die Dankgottesdienste:

  • 10. Mai 2021, 9:00 Uhr in St. Stephanus
  • 17. Mai 2021, 9:00 Uhr in St. Pankratius

Katechetinnen und Katecheten

Die Vorbereitungszeit wird vor allem von einer Gruppe aus Katechetinnen und Katecheten gestaltet. Diese Gruppe setzt sich in jedem Jahr aus den Eltern der Erstkommunionkinder zusammen. Was kommt alles auf die Katechetinnen und Katecheten zu?

Die Katechetinnen und Katecheten treffen sich insgesamt an vier Terminen, um die Gruppenstunden (Modell A) bzw. die KoKi-Tage (Modell B) vorzubereiten. Alle Materialien dazu erhalten Sie von der Pfarrei. 

Auch beim Kennenlerntag sowie in der Vorbereitung zur Gestaltung der Festgottesdienste können Sie sich einbringen. 

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich über mehrere Jahre in der Erstkommunionkatechese zu engagieren. Es gibt einen festen Kreis an Katechetinnen und Katecheten, die dies bereits tun. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. 

 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Erstkommunionvorbereitung erfolgt auf digitalem Weg. Das Portal wird nach dem ersten Elternabend, der jedes Jahr im November stattfindet, eröffnet und steht Ihnen für zwei Wochen zur Verfügung. 

Sollten Sie im Oktober nicht angeschrieben worden sein oder den Zeitraum verpasst haben, melden Sie sich gerne bei dem zuständigen Seelsorger (s.o.).

Der Terminplan

Den Terminplan für die Zeit der Vorbereitung wird nach dem ersten Elternabend im November online gestellt.

Thomas Klümper (Kl)
Pastoralreferent
02381 / 97277-20
kluemper-t@bistum-muenster.de

Video

Sakramente

Theologen sagen, Jesus Christus sei in seinem Wort, seinen Handlungen und seiner Person das Ur-Sakrament der Menschenliebe Gottes.