Pfarreiratswahl 2021 - Ergebnisse

Die letzte Pfarreiratswahl fand in unserer Kirchengemeinde am 6. / 7. November 2021 statt. Wahlberechtigt war jedes Gemeindemitglied, das am Wahltag 14 Jahre alt war und in der Pfarrei seinen Wohnsitz hat.

Den Wahlhelfern und -helferinnen gebührt für das Auszählen der Stimmen von 1297 Gemeindemitgliedern (Wahlbeteiligung: 13,4 %) ein herzliches Dankeschön. Und auch allen Kandidaten und Kandidatinnen gilt ein Dank für die Bereitschaft sich aufstellen zu lassen. Die im November 2021 gewählten Mitglieder des Pfarreirates finden Sie hier. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Der neue Pfarreirat wird aus seiner Mitte einen Vorstand bilden. Der / die Vorsitzende wird aus den gewählten Mitgliedern des Vorstandes vom Pfarreirat gewählt. Die Sitzungen des Pfarreirates leitet Pfarrer Winschuh bis zur Übernahme des Amtes durch den gewählten Vorsitzenden / die gewählte Vorsitzende.

An dieser Stelle möchten wir dem bisherigen Pfarreiratsvorsitzenden, Dieter Reppenhorst, sowie allen ausscheidenden Pfarreiratsmitgliedern für den engagierten Einsatz danken. 

Pfarreirat Heilig-Geist

Der Pfarreirat beschäftigt sich mit der wichtigsten Ressource der Kirche ­­­- den Menschen und ihrem Glauben. 

Verantwortung gemeinsam tragen.
Gemeindeleben aktiv mitgestalten.
Kirche lebendig gestalten. 

Gemeinsam wird das Zusammenleben in der Pfarrei koordiniert. 
Es fließen aus allen vier Gemeindeteilen die Erfahrungen zusammen und auch fast alle Altersgruppen sind vertreten.
Der Pfarreirat teilt sich in viele Sachausschüsse auf, deren Aufgabe es ist, sich um spezielle, unterschiedliche Themen zu kümmern. Natürlich setzen sich die Ausschüsse nicht nur aus Mitgliedern des Pfarreirates zusammen, sondern werden an vielen Stellen durch weitere Gemeindemitglieder verstärkt und unterstützt. Die Bandbreite der Aufgaben des Pfarreirates ist groß.

Alle Sitzungen des Pfarreirates sind öffentlich. Somit sind auch alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen, diesen beizuwohnen. Themen und Termine der Sitzungen können hier eingesehen werden.

Die Mitglieder des Pfarreirats

  • Uta Behrenbeck
  • Dagmar Diekmann
  • Jennifer Dickmeis
  • Dagmar Grefer
  • Stefanie Klönne
  • Sebastian Reher
  • Stefan Schäfer
  • Veronika Stadtmann-Weißenberg
  • Amandine Freifrau von Twickel-Aretin
  • Uta Wahl

Sitzungen des Pfarreirates

(einfach aufklappen)

13.01.2022, 19:30 Uhr, digitale Sitzung

09.12.2021, 19:30 Uhr, Pfarrheim St. Stephanus

Konstituierende Sitzung des am 6. / 7. November neu gewählten Pfarreirates.

26.10.2021

Im Rahmen der Sitzung wurde die umgestaltete Kirche St. Clemens in Münster Hiltrup besichtigt.

30.08.2021

19:30 Uhr, Christus-König-Kirche

Tagesordnung

•    Begrüßung
•    Impuls
•    Genehmigung des Protokolls der Pfarreiratssitzung vom 14.06.2021
•    Berichte aus den Gremien, Ausschüssen und Kirchturmrunden
•    Pfarreiratswahlen am 6. und 7.11.2021
•    Sachstand Herz-Jesu Kirche
•    Sachstand Renovierung der St. Stephanuskirche
•    Themen für den Kirchenvorstand
•    Verschiedenes

Das Protokoll wird in der nächsten Sitzung am 26.10.2021 verabschiedet und kann danach beim Pfarreiratsvorsitzenden oder im Pfarrbüro angefordert werden.

14.06.2021

19:30 Uhr, Christus-König-Kirche

Tagesordnung

•    Begrüßung
•    Impuls
•    Genehmigung des Protokolls der Pfarreiratssitzung vom 26.04.2021
•    Berichte aus den Gremien, Ausschüssen und Kirchturmrunden
•    Pfarreiratswahlen am 6. und 7.11.2021
•    Sachstand Herz-Jesu Kirche
•    Sachstand Renovierung der St. Stephanuskirche
•    Themen für den Kirchenvorstand
•    Verschiedenes

Das Protokoll wird in der nächsten Sitzung am 30.08.2021 verabschiedet und kann danach beim Pfarreiratsvorsitzenden oder im Pfarrbüro angefordert werden.

26.04.2021

19:30 Uhr, Videokonferenz

Tagesordnung

•    Begrüßung
•    Impuls
•    Genehmigung des Protokolls der Pfarreiratssitzung vom 26.10.2020
•    Berichte aus den Gremien, Ausschüssen und Kirchturmrunden
•    Pfarreiratswahlen am 6. und 7.11.2021
•    Projekt licht.gestalten
•    Sachstand Renovierung der St. Stephanuskirche
•    Heilig Geist in Coronazeiten
•    Themen für den Kirchenvorstand
•    Verschiedenes

Das Protokoll wird in der nächsten Sitzung am 14.06.2021 verabschiedet und kann danach beim Pfarreiratsvorsitzenden oder im Pfarrbüro angefordert werden.

09.12.2020

fiel coronabedingt aus

26.10.2020

19:30 Uhr, Pfarrheim Christus-König


Tagesordnung

•    Begrüßung
•    Impuls
•    Genehmigung des Protokolls der Pfarreiratssitzung vom 31.08.2020
•    Berichte aus den Gremien, Ausschüssen, Projektgruppe und Kirchturmrunden
•    Sachstand Projekt licht.gestalten
•    Heilig Geist in Coronazeiten
•    Sachstand Projekt Renovierung St. Stephanuskirche
•    Verschiedenes

Das Protokoll wird in der nächsten Sitzung am 09.12.2020 verabschiedet und kann danach beim Pfarreiratsvorsitzenden oder im Pfarrbüro angefordert werden.

Aufgaben des Pfarreirates

Dem Pfarreirat kommen unter anderem folgende Aufgaben zu:

  • Er fördert das Bewusstsein für das gemeinsame Priestertum aller Getauften, etwa durch die Stärkung der Mitverantwortung jedes einzelne Christen.
  • Er ist verantwortlich für die Entwicklung, Umsetzung und Fortschreibung des Pastoralplans.
  • Er nimmt die Vielfalt von Einrichtungen, Verbänden und Vereinigungen, Gruppen und Projekten innerhalb der Pfarrei wahr und sorgt für deren Vernetzung. 
  • Ebenso sorgt er für die Vernetzung der Pfarrei mit weiteren kirchlichen Orten und Einrichtungen sowie mit Partnern im Sozialraum (zum Beispiel Kommune,  evangelische Kirchengemeinden, Caritas, usw.)
     

Diese Aufgaben konkretisieren sich vor allem in folgenden Aspekten:

  • Übernahme der Mitverantwortung für eine lebendige Liturgie in der die Verbindung zu den Lebenserfahrungen und -themen der Menschen gelingen kann.
  • Erarbeitung bzw. Anpassung von Konzepten für die Sakramentenkatechese mit Kindern,  Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Wahrnehmen der wirtschaftlichen und sozialen Nöte und Sorgen der Menschen und entsprechende Ausrichtung des karitativen Dienstes der Pfarrei.
  • Wahrnehmen des Lebensraums Schule und Suche nach geeigneten Formen der Kooperation.
  • Entwickeln eines Konzepts für die Öffentlichkeitsarbeit der Pfarrei.
  • Wecken und Wachhalten von Verantwortung für weltkirchliche Anliegen sowie Nutzbarmachen weltkirchlicher Lernerfahrungen für die eigene Seelsorge.
  • Pflege und Vertiefen der ökumenischen Zusammenarbeit mit den christlichen Kirchen.
  • Fördern des interreligiösen Dialogs und der Kooperation zwischen den Religionen.
  • Vertreten der Anliegen der Menschen in der Öffentlichkeit.
  • Lokales und weltweites Fördern der Verwirklichung von Frieden, Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

Ansprechpartner


Vorsitzender / Vorsitzende
wird in den nächsten Sitzungen neu gewählt