Firmung

Firmung: Wozu?

Neben der Taufe und der Eucharistie (Erstkommunion) stellt die Firmung eines von drei Einführungssakramenten dar. Wer gefirmt ist, ist voll und ganz in die Gemeinschaft der Kirche und der Gläubigen aufgenommen. Als gefirmter Christ, gefirmte Christin kann man eine Taufpatenschaft übernehmen.

Bei der Firmung ist die persönliche Entscheidung der Jugendlichen zum Glauben und Leben gefragt. Es ist so zusagen das Sakrament des Erwachsenwerdens in der Kirche.

Die Firmung steht an der Schwelle vom Jugend- zum Erwachsenenalter. Die Jugendlichen bekennen ihren Glauben nun selbst; das haben bei der Taufe noch die Paten stellvertretend getan.

Katechetinnen und Katecheten

Katechetinnen und Katecheten sind Begleiterinnen und Begleiter auf dem Weg zur Firmung

Das Team besteht aus einer Hand voll junger Menschen, die sich in unserer Gemeinde engagieren. Sie begleiten die Jugendlichen während der Vorbereitungszeit. Die Katecheten und Katechetinnen gestalten die Firmvorbereitung und können bei Fragen jederzeit von den Jugendlichen angesprochen werden.

Sie möchten sich gerne als Katechetin, Katechet engagieren? Melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

Firmvorbereitung 2022/23

Die Jugendlichen des Jahrgangs 2006/2007 werden im November 2022 postalisch von uns zur Firmvorbereitung eingeladen. 

Der Informationsabend zur Firmvorbereitung wird am Donnerstag, 01. Dezember um 19 Uhr in der Christus-König-Kirche (Eichstedtstr. 40) stattfinden.
Die Anmeldung zur Firmvorbereitung kann nach der Infoveranstaltung durch Abfotografieren dieses  QR Codes  direkt ausgefüllt werden.

Die eigentliche Vorbereitungszeit beginnt dann mit den ersten Treffen im Januar und dem gemeinsamem Auftakt am 28. - 29. Januar 2023.

Firmung von Erwachsenen

Sie möchten sich als Erwachsene, als Erwachsener firmen lassen?
Melden Sie sich gerne im Pfarrbüro.

Andreas Dahlmann
Pastoralreferent
(ab 1. August 2022)

Video

Aufgaben und Voraussetzungen der Firmpaten

Wie die Taufpaten hat auch der Firmpate, die Firmpatin die Aufgabe, den Firmling durch sein christliches Leben zu begleiten und zu unterstützen.